Bloggen

Schreiben Sie endlich – Ihren Roman (2)

Schreiben Sie endlich! Ihren Roman

So lautet also die Überschrift: schreiben Sie endlich Ihren Roman! und ich sitze hier und schreibe noch nicht einmal einen Blog. Keine Idee. Sie sehen, das ist alles nicht so einfach mit dem Schreiben. Womit soll ich beginnen? Kann ich das überhaupt? Habe ich eine Idee, die Sie bei der Stange hält?

Weiterlesen

Anais Nin

Warum wir schreiben und wie wir schreiben lernen

Warum wir schreiben

Viele AutorInnen machen sich ständig Gedanken, warum wir schreiben wollen. Auch wir – manchmal. Und manchmal schauen wir nach, was berühmte Schriftsteller zu diesem Thema sagen.

Anais Nin schrieb, um sich eine andere Welt zu schaffen. Das erklärt sie im Video am Ende des Textes. Keine der Welten, die ihr angeboten wurden, gefiel ihr, weder die zuhause, noch die der Politik, noch die der Arbeit.

Weiterlesen

Zuckerguss

Zuckerguss für den Verstand

Morgens um sieben …

Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung, lautet der berühmte Titel des Romans von Eric Malpass aus dem Jahr 1967, und er erzählt eine Familiengeschichte aus der Sicht eines sechsjährigen Jungen, für den bald darauf gar nichts mehr in Ordnung ist. Der Film Das Leben ist ein langer, ruhiger Fluss (1988) handelt vom genauen Gegenteil eines langen, ruhigen Flusses alias Leben. Familienkonstellationen, die anfangs in ihrem Oberschichtendasein geborgen erscheinen, werden aufgebrochen und die Gefühlswelt der Figuren gehörig durcheinander geschüttelt. Der Roman Heile Welt von Walter Kempowski (1998) nimmt das Klischee des idyllischen Dorflebens auf und lässt bald keinen Gartenzwerg mehr in Ruhe schlafen. So können Titel täuschen. Wenn sie es ernst meinen mit dem Versuch, die Welt oder einen Ausschnitt davon erlebend zu verstehen. Wenn sie es ernst meinen damit, den Leser oder Zuschauer mit auf eine Reise zu nehmen, auf der wir etwas Neues, Unbekanntes, „Unerhörtes“ erleben können.

Weiterlesen

Schreiben - Pixabay

Schreiben Sie – endlich! – Ihren Roman

Egal, wie sehr committet (überzeugt) Sie sind, dass Sie jetzt Ihren ersten Roman schreiben, ihn wirklich schreiben, komme, was da wolle – Sie wären nicht die oder der Erste, der von dem berühmten Writer’s block (der lieben guten Schreibblockade) betroffen wäre. Viele AutorInnen benötigen immer wieder Motivation, um weiter zu schreiben. Es gibt ein paar praktikable Tipps, wie man sich neu motivieren kann und die Widerstände überwindet: Teil 1 unserer Serie mit Ratschlägen für das Schreiben.

Weiterlesen