Climatehelper.de
Bloggen – Erzählen für das WWW

Für den Blog schreiben – das neue Erzählen

Vielleicht haben Sie schon Ihren Blog gestartet? Oder Sie tragen sich mit dem Gedanken, es zu tun? 

Für den Blog erzählen wir anders. Neu und überraschend. Meist mit einem Ich. Wir beschreiben ein Problem, eine Herausforderung. Das nehmen wir zum Anlass für den Aufhänger eines Blogs. 

Wir binden die Leser*innen mit ein: Geht es Dir auch so? Fragen wir und geben damit die Frage weiter. 

Wir schreiben kurze Sätze. Und wiederholen die Keyphrase. Mindestens drei Mal. 

Wir lösen das Problem in der Story. Am Ende stehen wir als Sieger*in da. Und die Leser*in gleich mit. So schreiben wir die Heldenreise. Jedes Mal neu. 

Das tun wir für den Blog mindestens einmal pro Woche. Dafür brauchen wir einen Plan. Der Plan sollte länger als nur einen Monat funktionieren. 

Wir kümmern uns um das SEO. Search engine optimization bedeutet das. Also: Suchmaschinenoptimierung

Denn wir wollen gefunden werden. Ein Publikum aufbauen. Fans finden, die wir Follower nennen. Likes erhalten. Auf unterschiedlichen social media-Plattformen publizieren. 

Bloggen: Erzählen im WWW ist ein besonderes Schreiben. Kurz, prägnant, spannend. Nachvollziehbar, interessant. Mit einer Story, die ein Problem löst. 

So geht das Schreiben für den Blog. Das können Sie bei uns lernen.  

 

Sie können unseren Kurs “Bloggen – Erzählen für das www” eine Woche lang unverbindlich testen.

Bloggen ist groß in Mode

In dem Kurs Bloggen – Erzählen im WWW geht es in vier Wochen um

  • Ihre Bloggerpersönlichkeit
  • Die Konzeption eines Blogs
  • Das Thema und die möglichen Serien
  • Serielles Schreiben – wie denken wir langfristig?
  • Aufbau eines Blogartikels: In der Kürze liegt die Würze
  • Titelei: Von der Überschrift, zu den Absätzen und Zwischentiteln
  • Medien-Mix: wie binde ich Fotos richtig und sinnvoll ein?
  • Stil: Dos and Don’ts des „schnellen“ Schreibens
  • Der überraschende Einstieg – das wuchtige Ende
  • Durchhalten: Langstreckendenken und -konzeption – Bloggen mit Zeitplan
  • Kreativitätsübungen, Techniken zur Ideenfindung und zum Dranbleiben
  • Spielerei: Vlog: Instagram, Pinterest und andere social media
  • Technik: SEO etc.

 

 

Das serielle Erzählen – immer persönlich, immer aktuell

Sie schreiben wöchentlich einen Blogartikel. Dafür entwickeln Sie Ihren Redaktionsplan. Und spielen mit möglichen Titeln und Zwischenüberschriften; Sie lernen etwas über die sinnvolle Leseransprache. Auch über das Verhältnis von Bild und Text. Sie fotografieren für Ihren Blog.  Und schreiben mittels Storytelling. So wird Ihnen das Bloggen zur Freude. Und Sie machen sich viele Freunde.

Sie arbeiten mit unserer Trainerin gemeinsam im geschützten Bereich der Online-Plattform von schreibwerk berlin. Auf Ihre Texte reagieren wir innerhalb von drei Werktagen. Kooperativ und konstruktiv. Vertrauen Sie uns. 

Lasst Zahlen sprechen

Zahlen sind mystisch. Zahlen versprechen überschaubare Lösungen. Vor allem beim Titel Ihres Blogs. Das ist wohl magisch. Und wirkungsvoll.

Deshalb hier: 7 Tipps für besseres Bloggen im Internet.

  1. Finden Sie überraschende Titel
  2. Schreiben Sie kurze Sätze
  3. Formulieren Sie aktiv
  4. Verwenden Sie keine -ung Wörter
  5. Überraschen Sie Ihre Leser – positiv
  6. Gestalten Sie Ihre Geschichten mit Storytelling: 1 Held hat ein Problem, das er/sie löst. Oder das von außen eine Lösung findet. Das Happy End!
  7. Stellen Sie Fragen. Ziehen Sie so die Leser in Ihren Text

Der Titel “7 ultimative Geheimnisse des Bloggens” funktioniert. Besser als “So formulieren Sie Titel für den Blog”.

Bloggen: Erzählen im WWW 

bedeutet: anders schreiben lernen. 

Beim Bloggen im Internet schreiben Sie hauptsächlich Hauptsätze. Und formulieren diese aktiv. Die “Keyphrase” wiederholen Sie mindestens 3 Mal.  

Jeder Satz ein Absatz

Schauen Sie doch mal bei den Kollegen rein. Z.B. bei Walter von Schreibsuchti! Da gibt es keine Nebensätze mehr. Und um die wichtige Botschaft noch wichtiger zu gestalten: nur Absätze. Jeder Satz ein Absatz. Das ist übersichtlich. Wichtig. Und funktioniert. 

Walter (Epp) ruft die Follower immer zu etwas auf. Die Leser sollen: dies tun, jenes lassen, etwas anderes unbedingt beachten …

Wem das marktschreierisch vorkommt, der mag damit recht haben. Aber – in der Tat: Einfache Botschaften funktionieren.

Helden, wohin man schaut

Und Geschichten funktionieren, Storys. Beim Erzählen im www sieht man Helden, wohin man schaut. Jeder Blogger ist eine Persönlichkeit. Er/sie nutzt einen individuellen Stil. Und wirft einen bestimmten Blick auf die Welt und sein Thema.

Sie können also beim Bloggen selbst der Held sein. Oder aber andere “Held*innen” agieren lassen. Held meint dabei im literarischen Sinn jemand, der Abenteuer besteht. Er/sie kann auch scheitern. Und aus dem Scheitern wiederum eine Geschichte machen.

Denn auch für das Erzählen im www können Sie einen Helden finden, der Abenteuer erlebt – und am Ende (noch) besser dasteht. Entweder nutzen Sie dabei sich selbst. Oder Sie erfinden jemanden.

Ich zum Beispiel schreibe über das Bloggen und seine Hürden:

  • Das Verkaufen liegt mir nicht
  • Dem kurzen Schreiben stehe ich skeptisch gegenüber
  • Die SEO-Tools machen mich wahnsinnig

Doch dann (Wendepunkt oder Plot point) fasse ich einen Entschluss: Ich kämpfe! Wenn ich gut schreibe, erreiche ich viele Menschen. Das bisschen SEO lerne ich schnell. Und alle anderen Regeln auch. 

Also setze ich mich mit den digitalen Herausforderungen auseinander. 

Und versuche, noch schöner als andere zu schreiben.

Also werde ich zur Heldin. Diese steht vor einem Abenteuer steht – oder einem Problem. Sie löst es.  Am Ende lächelt sie glücklich und befreit.

Das nennt man Storytelling bzw. auch die “Heldenreise”.  Auch Sie können dieses Prinzip für Ihre Artikel verwenden.

Wie das geht, lernen Sie in unserem Themen-Special “Bloggen: Erzählen im WWW“. Oder im Online-Kurs: “Storytelling für das Marketing“.

Wenn Sie Bedarf an Coaching haben, sind wir gerne für Sie da.
Gerne können Sie den Kurs eine Woche lang testen:

Foto von Jess Bailey auf Unsplash