Climatehelper.de

edition schreibwerk: Neuerscheinung

Kaleidoskop des Schweigens – Roman

Der Klappentext erscheint, wenn Sie mit der Maus über das Cover fahren.

Kaleidoskop des Schweigens

Lina kommt für ein Studienjahr aus den USA nach Deutschland, wo sie zum ersten Mal ihrer Oma Lotte begegnet. Die beiden Frauen beginnen, die Familiengeschichte zu schreiben. Lotte hat viel verschwiegen in ihrem Leben, eine Forke spielt eine Rolle, ein Schweinestall und eine quiekende männliche Sau. Auch ihre Tochter Eva schweigt: über ihre Rolle im Terrorismus und in der Familie. Und Linas Mutter hat sich in die USA abgesetzt. Wird es Lina gelingen, das Knäuel zu entwirren? Wird sie die Frauen zusammenbringen? Schließlich geht es mit Riesenschritten auf Lottes 90.Geburtstag zu … Ein Roman über vier Frauen, vier Generationen und ein Jahrhundert.

Kaleidoskop des Schweigens ist
ab sofort im Buchhandel erhältlich

ISBN 9 783753 464817
Paperback 14,8×21,0cm
172 Seiten
12,00 Euro

Hier gibt es die Leseprobe

Die Autorin

Kaleidoskop

 

Ursula Sinemus (1940 – 2019) lernte nach ihrer Pensionierung bei schreibwerk berlin das kreative Schreiben. Sie veröffentlichte zwei Romane (Späte Lieben, 2008 und Das Leben gehört den Lebenden, 2012). Ihr dritter und letzter Roman „Das Kaleidoskop des Schweigens“ erscheint posthum.

Wir vermissen Ursula. Ihre ausgeprägte Menschlichkeit, ihr Sinn für Humor und ungewöhnliche Aktionen – auch im Alter – prägten ihren Charakter und machten sie zu einem außergewöhnlichen Menschen. Sie war ein leuchtendes Beispiel dafür, dass man auch spät anfangen kann mit dem Schreiben. Und sie hatte damit Erfolg. Und gab damit ihrem Leben eine ganz neue Dimension. 

Foto: Elke Niemann