Krimi schreiben: Anleitung zum Mord

450,00

Anleitung zum Mord – Schreib doch deinen eigenen Krimi

Krimi schreiben möglichst einfach gemacht:
Sie entwickeln die Idee, das Verbrechen, Sie entwerfen die Figuren nach dem altbewährten Schema Gut und Böse; Sie denken sich den Handlungsverlauf mit Höhe- und Wendepunkten aus, legen (falsche) Fährten für Leser und Ermittler. Wenn alle Stricke reißen, traut sich das Dunkle aus der Deckung:Am See, das Meer, in den Bergen oder in der heiße Stadt –  was auch immer Sie mögen: Sie gestalten Ihren Schauplatz.

Die Zusammenarbeit erfolgt im geschützten Bereich der Plattform von schreibwerk berlin. Sie und die Trainerin haben Zugang zu Ihrem Kurs, niemand sonst. Sie erleben also praktisch ein individuelles Coaching. 

Die Zeit ist natürlich wie im richtigen Leben begrenzt: Der Kurs besteht aus vier Modulen, Sie sollten den Kurs innerhalb von drei Monaten beenden. Verlängerung ist gegen eine geringe Gebühr möglich.

 

Modul 1 Idee, Thema, Setting und erste Szene

Modul 2: Personal, Plot (Höhe- und Wendepunkte) und Szene

Modul 3: Höhe- und Wendepunkte, Tathergang, Dialoge und Szene 

Modul 4: Der Gesamtplot und weitere Szenen

Beschreibung

Krimi schreiben leicht gemacht

Anleitung zum Mord: Schreib doch deinen eigenen Krimi

Ein heißer Online-Kurs

4 Module – 12 (oder mehr) Wochen

Gut und Böse – Die Welt des Verbrechens und seiner GegnerInnen

Sie entwickeln die Idee und das Verbrechen, Sie entwerfen Ihr Personal nach dem altbewährten Schema Gut und Böse; Sie denken sich den Handlungsverlauf mit Höhe- und Wendepunkten aus, legen (falsche) Fährten für Leser und Ermittler. Wenn der Asphalt schmilzt, traut sich das Dunkle aus der Deckung: Das Setting ist sommerlich, ein See, das Meer, die Berge, die heiße Stadt, das schmelzende Eis, was auch immer Sie mögen, das wird zu Ihrem Schauplatz.

Nicht nur der Krimi ist beliebt, auch das Krimi-Schreiben. Wir zeigen es Ihnen: Krimi schreiben leicht gemacht

Der Kurs besteht aus vier Modulen, Sie sollten den Krimi innerhalb von sechs Wochen beenden.

Krimi schreiben leicht gemacht in vier Modulen

1: Idee, Setting und erste Szene

  • Die Idee – wo spielt Ihr Krimi, welche Art von Verbrechen soll es geben? Sie erhalten Anleitung zur Entwicklung von Ideen
  • Das Setting – heiße Städte, kühle Berge oder den frischen Wind an der stürmischen See.
  • Der Beginn “Als der Asphalt anfing zu schmelzen, nahm er die Pistole aus dem Holster …”

2: Thema, Personal – weitere Szene

  • Das Thema: Ihr Krimi behandelt selbstverständlich mindestens ein Verbrechen. Dafür bestimmen Sie den Kontext und das Thema. Ob es sich um organisierte Kriminalität handelt oder um einen Mord aus Eifersucht, das ist dabei Ihnen überlassen.
  • Die ErmittlerInnen: Auf der einen Seite stehen die Guten. Die haben aber auch eine dunkle Seite – und sei es nur die Trägheit durch die Hitze. Das bewirkt, dass sie den Verbrechern bis fast zum Ende immer einen Schritt hinterher hecheln. Und nie schnell genug sind, bis … zum Showdown.
  • Die VerbrecherInnen: Was bringt einen Menschen dazu, ein Verbrechen – oder sogar mehrere – zu begehen? Wie tickt das kriminelle Hirn? Wie wohnt der Serienkiller, wie die Giftmischerin?

3: Tathergang, Höhe- und Wendepunkte, Dialoge und dritte Szene

  • Sie konstruieren den Tathergang in all seinen Details – und entscheiden dabei über die Perspektive.
  • Höhe- und Wendepunkte gestalten die Spannung der Handlung.
  • Dabei führen Sie die ErmittlerInnen und Ihr Publikum auch auf falsche Fährten und drehen an der Spirale der Bedrohung.
  • Sie schreiben genre-typische Dialoge.

4: Gesamtplot und weitere Szenen

  • Sie kommen zum Schluss des Krimis und schreiben weitere Szenen, auch den Showdown. Sie überarbeiten die Handlung, profilieren die ProtagonistInnen und erhöhen die Spannung.

Foto: Unsplash.com Max Kleinen