Kaleidoskop des Schweigens

Kaleidoskop des Schweigens: Neuer Roman von Ursula Sinemus

Ursula Sinemus: Kaleidoskop des Schweigens

 

Der neue Roman von Ursula Sinemus ist da! Kaleidoskop

Lina kommt für ein Studienjahr aus den USA nach Deutschland, wo sie zum ersten Mal ihrer Oma Lotte begegnet. Die beiden Frauen beginnen, die Familiengeschichte zu schreiben. Lotte hat viel verschwiegen in ihrem Leben, eine Forke spielt eine Rolle, ein Schweinestall und eine quiekende männliche Sau. Auch ihre Tochter Eva schweigt: über ihre Rolle im Terrorismus und in der Familie. Und Linas Mutter hat sich in die USA abgesetzt. Wird es Lina gelingen, das Knäuel zu entwirren? Wird sie die Frauen zusammenbringen? Schließlich geht es mit Riesenschritten auf Lottes 90.Geburtstag zu … Ein Roman über vier Frauen, vier Generationen und ein Jahrhundert.

Klicken Sie bitte auf „weiterlesen“. 

Ursula Sinemus (1940 bis 2019) konnte ihren großen Wurf, den sie in einigen Kursen von schreibwerk berlin entwickelt hat, leider nicht mehr ganz fertigstellen. Nun hat es zwei Jahre gedauert, bis Hanne Landbeck das Erbe angenommen und den Roman beendet hat. Die Buchgestaltung ist von Andy Kern – und gemeinsam haben Ursula Sinemus und Hanne Landbeck es geschafft, dass Lina, die zunächst naive Erzählerin, am Ende das Kaleidoskop des Schweigens der drei sie bestimmenden Frauen brechen kann und sie zudem noch um ein ganzes Haus reicher ist. 

Freundes- und Familiengeschichte

Bauernhaus

(Bauernhaus, Richard Landbeck, ca. 1926)

Das Buch ist eine persönliche Angelegenheit von Hanne Landbeck geworden, deshalb konnte sie es sich auch erlauben, für die Titelgestaltung eine Gouache-Zeichnung ihres längst verstorbenen Großonkels Richard Landbeck zu verwenden. Diese Idee kam ihr beim Schwimmen im kretischen Meer – sie dachte an ihren Vater, der denselben Namen wie sein Onkel trug, sie dachte an das Gemälde des Bauernhauses des (Groß)Onkels – und an das aktuelle Projekt von Ursula Sinemus, in dem ein solches Haus ebenfalls eine große Rolle spielt und letztendlich die Familie befriedet. 

Orte sind wichtig in unserem Leben, aber auch in der Literatur. Und für die Kunst allemal. Also dachten wir uns, eine Kombination von Schreiben, Malen und Schwimmen bringt Orte zusammen, die nicht zusammen gehören. Das Meer und der mitteldeutsche Wald beispielsweise, der in Kaleidoskop des Schweigens eine kleine Rolle spielt, sie sind sich eigentlich fern. Aber in den Gedanken nun nah. 

Wenn Sie den Roman bestellen wollen, können Sie das gerne direkt per Mail an info@schreibwerk-berlin.de tun. So wäre uns allen geholfen. Schließlich musste das Gemälde neu gerahmt werden 🙂

ISBN 9 783753 464817
Paperback 14,8×21,0cm
172 Seiten
12,00 Euro

Hallo, hier können Sie einen Kommentar verfassen. Wir würden uns darüber freuen.